Willkommen auf unserer Homepage

Schulleiter Ralph LangeIch begrüße Sie und Euch recht herzlich auf der Seite des Wieland-Gymnasiums. Unsere Traditionen reichen zurück auf das Jahr 1278 – hier findet sich erstmals die urkundliche Erwähnung eines lateinischen Schulmeisters in Biberach.

Das Wieland Gymnasium bietet seinen Schülerinnen und Schülern heute eine bestmögliche gymnasiale Bildung bis zum Abitur. Wir verstehen uns als ein traditionelles und gleichzeitig modernes und weltoffenes Gymnasium im Herzen Oberschwabens, das seinen Schülerinnen und Schülern eine umfassende allgemeine Bildung vermittelt. Schüler, Eltern, Lehrer und Mitarbeiter in den vielfältigen Bereichen der Schule wirken in diesem Sinne zusammen.

Der Namensgeber unserer Schule, der Dichter Christoph Martin Wieland (1733-1813), schrieb, dass der Mensch nur dann an Leib und Seele gesund sei, „wenn ihm all seine Verrichtungen, geistige und körperliche, zum Spiele werden.“ Nach diesem Verständnis verfolgen wir einen ganzheitlichen Ansatz, bei dem Schule nicht nur Lern- sondern auch Lebensort ist. Das zeigt sich in unseren vielfältigen unterrichtlichen Angeboten und Profilen ebenso wie in unserem Ergänzungsangebot.

Ralph Lange, Schulleiter


Schöne Ferien!

 Schöne Sommerferien Regenbogen
 
Wir wünschen allen unseren Schülerinnen und Schülern, deren Eltern und unseren Kolleginnen und Kollegen schöne Sommerferien.
Bild: S. Hannes, 24.07.2017

Aktuelle Termine

 Sommerferien!

Kontakte

Sekretariat

Frau Hannes / Frau Schmid

Telefon: 07351 51392

Fax: 07351 51394

E-Mail: wieland-gymnasium@biberach-riss.de


Bitte rufen Sie außerhalb der Pausen an, insbesondere nicht zwischen 9.00 und 9.15 Uhr.

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag: 7.15 - 9.15 und 10.50 - 12.45 Uhr        

nachmittags zusätzlich

Montag - Mittwoch: 14.00 - 16.00 Uhr

Schulleitung
Mensabüro / Ergänzungsangebote
Schulsozialarbeit
Hausaufgabenbegleitung
Beratungslehrerin

Bild des Monats

Klasse 9A Greta Harnisch Unsere Lebensmittel Das Gelbe Pferd Bleistift auf Papier
 
Bild des Monats von Christoph Kaiser, 4bk1, Stufe 12. Titel - "Ein schräges Bild von mir selbst", Acrylfarbe und verschieden farbige Kreiden, Größe 80x100cm, 2017

Besucherzähler

Heute 20

Monat 1089

Insgesamt 31457

Zähler seit Januar 2017.

Ergänzungsangebote online - jetzt wählen!

Unser umfangreiches Ergänzungsangebot für das kommende Schuljahr ist online.1718 Ergänzungsangebot Heft Die Buchungen können  bis Donnerstag, 14. September vorgenommen werden. Viel Spaß bei der Wahl!

Auf einige neue Kurse und Besonderheiten möchten wir schon hier hinweisen:

Der Robotics Kurs (Mo10) ist bereits jetzt schon überbucht. Priorität werden daher Schüler/innen der Klassen 5 und 6 haben. Über die Teilnahme entscheidet das Los. 

Unser neuer Informatiklehrer Michael Kraus bietet für die Klassenstufen 7 bis 10 einen Kurs zum Programmieren an (Mo11).

Neu ist auch das Angebot "Architektur" (Di9) für die Klassenstufen 8 bis 12 - es wird in Kooperation mit der Jugendkunstschule von zwei Architektinnen angeboten.

Unsere beiden Bands (Do2 und Do3) haben jetzt felexible Übungszeiten am Donnerstag und können daher bei Bedarf zusammen proben. Unterstützung ist sehr willkommen.

Im neuen Medienprojekt (Do6) freuen wir uns über alle Medienbegeisterten (Print, Grafik, Film, Ton, Homepage), die in Kleingruppen gemeinsam etwas zum Gesamtprojekt beitragen möchten. Wir werden auch von Profis Input erhalten - daher ist das Projekt auch berufsorientierend.

Eine neue Griechisch-AG (Do7) für die Klassenstufen 7-10 beschäftigt sich nicht nur mit der Sprache sondern auch mit der antiken Kultur.  Für einige Studienfächer sind Kenntnisse im Griechischen Voraussetzung.

Unser Kollege Tobias Kaiser hat ein Hobby, das er auch gerne weitergeben möchte: Willkommen bei Schach (Do8).

Unser neuer Kollege Juan Hernandez Notario bietet erstmals Konversation (Do20) in spanischer Sprache für die Stufen 9 bis 12 an. Ein Muss für alle Liebhaber/innen der spanischen Sprache und Kultur.

Eine Tanz-AG auch für die Jüngeren - das ist der Ansatz für das Angebot Do22. Geleitet wird die AG von zwei Schülerinnen.

In Kooperation mit den TTF Ochsenhausen gibt es jetzt ein Angebot (Fr2) für alle, die sich in diesem schönen Sport weiterentwicklen möchten. Der Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia lockt.

Popping (Fr4) ist eine spezielle Bewegung im Breakdance. Wer die Vorführung von Nathan an der Schulhockete gesehen hat, hat vielleicht schon Lust auf die AG bekommen.

Ganz neu ist auch unser Schulsanitätsdienst (Ve1), der von Herrn Plonka aufgebaut werden wird. Ihr bekommt nicht nur eine erstklassige Ausbildung (die ihr auch später brauchen könnt) - ihr helft auch Euren Mitschülern und baut ein neues tolles Team mit auf.

Und das war noch längst nicht alles. Neugierig auf all die anderen tollen Angebote geworden? Wir freuen uns über viele Buchungen. Die Bereiche mit Pflichtunterricht (also den Stundenplan ohne die einzelnen Fächer) haben wir übrigens auch schon auf der Seite "Ergänzungsangebote" online!

Erasmus+ Projekt - ein besonders Angebot

Logo

EXRECO (Explore, Research, Communicate)

Klassenstufen: 9-12

Projektleiterinnen: Daniela Bernlöhr, Katharina Mayer, Ute Semrau

Unser Antrag für ein zweijähriges Erasmus+ Projekt hatte Erfolg. In den kommenden beiden Schuljahren führen wir ein Austausch-Projekt mit Schulen in Oslo (Norwegen), Riga (Lettland), Cento (Italien) und Schweidnitz (Polen) durch. Wir wollen uns mit unseren Partnern über die Förderung der Naturwissenschaften mit unseren Partnern austauschen. Zielgruppe sind daher alle Schüler/innen und Mentor/innen, die an besonderen Unterrichtsprojekten oder AGs (siehe Bemerkung unten) in den Bereichen Physik, Chemie, Naturwissenschaft und Technik, Biologie, Informatik, Mathematik teilnehmen und arbeiten. Jede/r ins Projekt aufgenommene Schüler/in arbeitet im Sinne des Projektes mit Arbeitsaufträgen mit, ist verpflichtet an den Vor- und Nachbereitungstreffen teilzunehmen und nimmt an einer Reise (7 Tage) zu einer Partnerschule sowie den Treffen in Biberach teil. Für Schüler/innen, die daran teilnehmen, werden die Kosten für Reise und Unterkunft (in Familien) sowie Teile der Verpflegung übernommen – die Selbstbeteiligung beträgt lediglich 100,- €. Teilnehmer/innen sollten nach Möglichkeit auch Schüler/innen aus Partnerschulen eine Woche beherbergen.

Hinweis zu den AGs: Im Schuljahr 2017/18 bieten wir im naturwissenschaftlich-technischen Bereich für ältere Schüler/innen Programmieren, Architektur, ein Medienprojekt, eine Elektronik-AG, die Forscher II-AG und die Biotechnologie II-AG an.

Bist Du neugierig? Wir freuen uns auf Deine Bewerbung über die Anmeldung (Buchungsformular Ergänzungsangebote Angebot Ve7). Einzelheiten besprechen wir mit allen Interessent/innen in der zweiten Schulwoche im September.

Spender ermöglichen Anschaffung eines Großzeltes

Durch einen Spendenaufruf konnte das Wieland-Gymnasium ein neues BildZeltartikelGemeinschaftszelt für seine Donaufahrten anschaffen. Jedes Jahr machen sich vier neunte Klassen auf schuleigenen Zillen zwei Wochen lang auf Wasserweg von Eining bei Regensburg bis in die österreichische Hauptstadt Wien. Auf der Fahrt sind alle wichtigen Dinge mit an Bord, unter anderem eine komplette Küchenausstattung und ein großes Gemeinschaftszelt zum Übernachten. Die Anschaffung eines neuen Zeltes war dringend notwendig, die Investition überstieg aber die Rücklagen für Anschaffungen bei Weitem. Ein großes Gemeinschaftszelt kostet so viel wie drei neue Zillen. Das Zelt muss aus aus einem speziellen Material und in einer speziellen Form angefertigt werden, um sowohl dreißig Schülern Platz zu bieten und trotz des knappen Platzes auf den Zillen transportabel zu sein.

Erst die großzügige Unterstützung von verschieden Personen und Einrichtungen machte die Anschaffung eines neuen Zeltes in diesem Schuljahr möglich. Durch die finanzielle Unterstützung der Firmen Gerster und Handtmann, des Lions Clubs Biberach, des ehemaligen Schülers Uwe Horstmann und des Fördervereins des Wieland-Gymnasiums konnte der finanzielle Kraftakt gemeistert werden. Vielen herzlichen Dank hierfür!

Besonders dankbar ist sicherlich die Klasse 9c dieses Schuljahres, die das neue Zelt einweihen durfte und im Zelt trotz manchem Regenschauer trocken schlafen konnte.

Text: Alexander Diesch, Ralph Lange; Bild: Nina Böhm

Super Erfolg für unsere Forscher: Auszeichnung mit Arthur Fischer Preis

 Arthur Fischer Preis

 

Beim diesjährigen Arthur Fischer-Erfinderwettbewerb haben drei Schüler des Wieland-Gymnasiums einen ersten Preis in ihrer Altersklasse erreicht. Jan-Patrick Otto, Paul Nachtigall und Luca Jonski entwickelten einen fahrbaren Solarkühlschrank, der ganz ohne Stromkabel für kühle Lebensmittel sorgen kann. "Allein die Qualifikation und das Erreichen der Endrunde stellen beim Arthur-Fischer-Erfinderwettbewerb eine enorme Leistung dar", sagt Daniela Bernlöhr, die zusammen mit Markus Kühne die Nachwuchserfinder des Wieland-Gymnasiums am Schülerforschungszentrum Südwürttemberg betreut hat. "Für die Jugendlichen ist das eine enorme Motivation, ihre Ideen einfach mal umzusetzen."  Der Arthur-Fischer-Erfinderwettbewerb findet alle zwei Jahre statt. Besonders innovative Erfindungen, die das Potential für eine Serienherstellung haben, werden dabei ausgezeichnet. Schülerinnen und Schüler können sich in drei verschiedenen Altersklassen bewerben. Die besten qualifizieren sich für die Endrunde. Eine Jury aus Erfindern, Ingenieuren und Wissenschaftlern entscheidet, welche Erfindungen Preise erhalten.

Bild: D. Bernlöhr, Text (nach einer Pressemeldung des Schülerforschungszentrums Südwürttemberg) R. Lange

 

Bestellen Sie das Buch über die Donaufahrt vor!

Schutzumschlag

Bestellen Sie jetzt das Buch die Donaufahrten über das Formular auf unserer Seite Publikationen vor. Herstellung und Druck kosten viel Geld. Mit Ihrer Vorbestellung helfen Sie bei der Vorfinanzierung und sparen dazu noch Bares. Vorbesteller erhalten das Buch zum Sonderpreis von nur 15 €. Im Handel wird das Buch dann im Spätsommer 2017 für 19,90 € verkauft. Tragen Sie bitte Ihre Bestelldaten ein und erteilen uns eine Bankeinzugsermächtigung.

 

Adresse

Wieland-Gymnasium Biberach
Adenauerallee 1–3
88400 Biberach an der Riß

Telefon: 07351 / 51392

Telefax: 07351 / 51394
E-Mail:
wieland-gymnasium@biberach-riss.de

Anfahrt

Bildungspartner

  • Boehringer Ingelheim
  • Kreissparkasse Biberach
  • Liebherr-Components
  • Museum Biberach
  • Stadtbücherei Biberach
  • Bildungspartner

Ausgezeichnete Berufsorientierung:

BORIS Berufswahlsiegel 2016-2021

Boris 2016

Austauschschulen

  • Collins Hill High School (Suwanee)
  • École Moser (Genf)
  • 1. Lyceum „Jan Kasprowicz“ ( Świdnica)
  • Xinzhong Senior High (Shanghai)
  • Austausch