Schulsanitätsdienst

September 2018: Ein neues Schuljahr beginnt

 

Nachdem uns zum Ende des letzten Schuljahres zwei Schulsanitäter mit dem Abitur verlassen haben, freuen wir uns sehr, sieben neue Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter aufnehmen zu können. In den nächsten Wochen werden sie die Ausbildung zum Schulsanitäter absolvieren und in den "aktiven Dienst" wechseln. Somit hat der Schulsanitätsdienst dann seine Zielgröße von 15 Schulsanitätern erreicht.

Wir bedanken uns sehr bei den ausgeschiedenen Schulsanitätern für ihren engagierten Einsatz und wünschen den neuen Schulsanitätern viel Erfolg und Freude!

 

Mai 2018: Besuch beim Rettungshubschrauber

 

Die Schulsanitätsdienste des WG und PG bekamen die Möglichkeit, den ADAC-Rettungshubschrauber Christoph 22 beim BWK in Ulm zu besuchen, der einen Einsatzradius von etwa 70 km um Ulm herum abdeckt und somit in etwa 12 Minuten aus Ulm kommend in Biberach sein kann.
Neben technischen und einsatztaktischen Informationen durften die Schulsanitäter auch den Hubschrauber aus nächster Nähe besichtigen …….. bis ein Einsatz einging und er innerhalb von weniger als zwei Minuten abhob.

Vielen Dank an die Besatzung von Christoph22 !

 

April 2018: Schulsanitäter absolvieren Sanitätslehrgang beim Roten Kreuz

 

Bei Unfällen und Erkrankungen sachgerecht helfen zu können, war die Motivation von zwölf Schulsanitätern der Schulsanitätsdienste von Pestalozzi- und Wieland-Gymnasium, die zusammen mit zwei Jugendrotkreuz-Mitgliedern während der Osterferien beim DRK-Ortsverein Biberach einen Sanitätslehrgang über 48 Stunden absolvierten.

Unter der Kursleitung von René Müller und Philipp Edrich vom DRK-Ortsverein wurden zahlreiche sanitätsdienstliche Inhalte umfangreich in Theorie und Praxis erarbeitet. So gehörte das situationsgerechte Vorgehen bei Bewusstlosigkeit, Kreislaufstillstand und anderen lebensbedrohlichen Situationen ebenso zum Lehrgansinhalt wie häufig auftretenden Krankheitsbilder und Verletzungen.

In der abschließenden Prüfung, die sich aus einem theoretischen und zwei praktischen Teilen (einer Reanimationsprüfung und einem Fallbeispiel) zusammensetzte, konnten alle Teilnehmer unter dem Prüfungsvorsitz von Dr. Renate Stockburger das im Kurs erworbene Können erfolgreich unter Beweis stellen.

Das Pestalozzi- und das Wieland-Gymnasium freuen sich nun darauf, dass beide Schulsanitätsdienste Mitglieder mit der „Fachdienstausbildung Sanitätsdienst“ haben. Zusammen mit den anderen Schulsanitätern stellen sie sicher, dass ihren Mitschülern oder auch den Lehrern im Ernstfall fundiert Erste Hilfe geleistet wird. Auch zukünftig ist eine enge Zusammenarbeit der beiden Schulsanitätsdienste geplant.

März 2018: 4er-Infotag

 

Auch beim 4er-Informationstag war der Schulsanitätsdienst fast in ganzer Stärke anwesend.

Im Mensavorraum wurde gut sichtbar ein Stützpunkt aufgebaut und eine Gruppe von Schulsanitätern war auf dem Schulgelände unterwegs.

Verletzungen mussten nur wenige behandelt werden. Mit Pflastern, Kühlakkus und kurzer Betreuung war alles wieder in Ordnung.

 

Dezember 2017: Notaufnahme statt Klassenzimmer

 

Im Rahmen der Ausbildung besuchten die angehenden Schulsanitäter die Sana-Klinik in Biberach.
Herr Dr. Dietz nahm sich für uns viel Zeit, berichtete von wichtigen Maßnahmen im Rahmen der Ersten-Hilfe und von der Arbeit als Notarzt. Im Anschluss daran durften wir in der Notaufnahme den Schockraum besichtigen und erhielten einen Einblick über dessen Funktion und die Bandbreite der Behandlungen, welche in ihm möglich sind. Fragen über Erste-Hilfe-Maßnahmen, die während der Ausbildung zum Schulsanitäter auftraten, beantwortete Herr Dr. Dietz und nahm den Schulsanitätern die Befürchtung, etwas „falsch“ zu machen und motivierte uns sehr (im Fall der Fälle) engagiert zu helfen.

Wir möchten uns bei der sana-Klinik Biberach für das Ermöglichen unseres Besuchs bedanken.

Besonders aber bedanken wollen wir uns bei Frau Gajski für die Organisation und bei Herrn Dr. Dietz für seinen Vortrag, den Blick hinter die Kulissen und das Beantworten unserer Fragen.

Adresse

Wieland-Gymnasium Biberach
Adenauerallee 1–3
88400 Biberach an der Riß

Telefon: 07351 / 51392

Telefax: 07351 / 51394
E-Mail:
wieland-gymnasium@biberach-riss.de

 

botschafterschule

Bildungspartner

  • Boehringer Ingelheim
  • Kreissparkasse Biberach
  • Liebherr-Components
  • Museum Biberach
  • Stadtbücherei Biberach
  • Bildungspartner

Ausgezeichnete Berufsorientierung:

BORIS Berufswahlsiegel 2016-2021

Boris 2016

Austauschschulen

  • Collins Hill High School (Suwanee)
  • École Moser (Genf)
  • 1. Lyceum „Jan Kasprowicz“ ( Świdnica)
  • Xinzhong Senior High (Shanghai)
  • Austausch

 

Projekt EXRECO Explore - Research - Communicate (2017-2019)

Erasmusgefoerdert rgb