Stundentafel

Stundentafel

Anmerkungen zur neuen Stundentafel 2016

** Das Fach IMP wurde im Dezember 2017 von der Schulkonferenz beantragt. Der Schulträger muss 2018 erneut einen Antrag einreichen. Momentan liegt noch keine Genehmigung der Behörde vor.
 
Von der Schulkonferenz verabschiedete Neufassung der Stundentafel (2016):
 
Durch die Bildungsplanreform 2004 erhielten Schulen mehr Freiheiten. Jedes Gymnasium erhielt  die Möglichkeit, die vorgegebenen Stunden sinnvoll zu verteilen. Diese Intention verfolgt auch der Bildungsplan. Mit unserer Stundenverteilung am Wieland-Gymnasium setzen wir bewusst Akzente im Sinne unserer Schüler und Eltern. Die Wochenstundenzahl in den Klassen 5 und 6 ist bewusst niedrig gehalten, erst danach erhöht sie sich etwas. Unsere Schüler haben so in den unteren Klassen maximal zwei Unterrichtsnachmittage. So bleibt genug Zeit für Ergänzungsangebote, Hausaufgaben und ausreichend Zeit für Musik, Sport und Spiel – zu Hause, in Vereinen oder an der Schule.
 
Zur Intensivierung der Profile verfügt jedes Gymnasium über so genannte Poolstunden. Das sind keine Zusatzstunden, sondern integrale Bestandteile der Klassenstundentafel. Jede Schule verwendet diese Poolstunden anders. Wir setzen sie zur Stärkung unserer Schwerpunkte ein. Von den insgesamt 12,7 zur Verfügung stehenden Poolstunden sind 6 fest eingeplant, die restlichen dienen im vielfältigen Ergänzungsbereich der Ausbildung sozialer Kompetenzen: Im „Klassenrat“ in Stufe 5 und 6 können Klassenangelegenheiten ausführlicher besprochen werden. Sie dienen auch zur Einübung von Regeln und Normen im schulischen Miteinander. Der Klassenrat in Klasse 6 kann bei Bedarf auch mit Teilgruppen stattfinden. In den Poolstunden „Medienkompetenz und Prävention“ werden in Klasse 5 Inhalte des Basiskurses Medienbildung unterrichtet, in Klasse 7 findet an allen Gymnasien der Aufbaukurs Informatik statt, in Klasse 8 wird der Leitperspektive „Prävention und Gesundheitsförderung“ entsprochen. Beim „Neigungskurs“ entscheiden Eltern selbst, welchen Kurs ihr Kind ein Jahr lang belegt. Im „Sozialen Projekt“ arbeiten unsere Schüler nach Absprache 40 Schulstunden für soziale oder kulturelle Zwecke in der Schule oder in sozialen Einrichtungen.
 
Sowohl der Neigungskurs als auch das Soziale Projekt werden in der Tabelle oben nicht in den Stundensummen gezählt, da Eltern und Schüler selbst entscheiden in welchem Schuljahr der Kurs belegt oder das Projekt durchgeführt wird.

Adresse

Wieland-Gymnasium Biberach
Adenauerallee 1–3
88400 Biberach an der Riß

Telefon: 07351 / 51392

Telefax: 07351 / 51394
E-Mail:
wieland-gymnasium@biberach-riss.de

 

botschafterschule

Bildungspartner

  • Boehringer Ingelheim
  • Kreissparkasse Biberach
  • Liebherr-Components
  • Museum Biberach
  • Stadtbücherei Biberach
  • Bildungspartner

Ausgezeichnete Berufsorientierung:

BORIS Berufswahlsiegel 2016-2021

Boris 2016

Austauschschulen

  • Collins Hill High School (Suwanee)
  • École Moser (Genf)
  • 1. Lyceum „Jan Kasprowicz“ ( Świdnica)
  • Xinzhong Senior High (Shanghai)
  • Austausch

 

Projekt EXRECO Explore - Research - Communicate (2017-2019)

Erasmusgefoerdert rgb