Bericht vom Austausch 2018

Schokolade, Berge und jede Menge Spaß - Bienvenue à Genève

Gruppenfoto alle

 

Gespannt machten sich 20 Achtklässler/-innen des Wieland Gymnasiums nach den Herbstferien auf den Weg nach Genf in die französische Schweiz, um ihre ersten Austauscherfahrungen zu sammeln. An der École Moser wurden alle herzlich von ihren Austauschpartnern empfangen. Nach der aufregenden Erstbegegnung bildete ein Ausflug zum Genfer Hausberg Salève einen schönen Auftakt des abwechslungsreichen Programms.  Am Montag erkundeten wir die Genfer Innenstadt bei einer Stadtrally und durften außerdem am Unterricht unserer Partnerschule teilnehmen. Im Rahmen des gemeinsamen Tagesausflugs konnten wir im Schokoladenmuseum mit allen Sinnen in die Welt der Schokolade eintauchen. Nachmittags waren wir zu Gast im Wasserkraftwerk Broc, wo uns die Welt der Elektrizität anschaulich nähergebracht wurde. Ein weiterer Höhepunkt des Austauschs war der Besuch der UNO, wo wir viel über die Zuständigkeiten der Vereinten Nationen und ihre wichtige friedensstiftende Rolle in der Welt erfuhren.

Im Mittelpunkt standen neben diesen vielen interessanten Erfahrungen jedoch stets die alltäglichen Begegnungen der jungen Biberacher mit den Genfer Austauschschülern und das Leben in und mit den Gastfamilien.

 

Text / Bild: K. Kohler

Austausch 2016

Die WG-Gastgeber warten gespannt auf ihre Gäste aus Genf.

Genf-Austausch: Spannende Austauschwoche am Wieland-Gymnasium

Vom 6. – 14. Oktober 2016 haben 56 Jugendliche der 8. Klassen des Wieland-Gymnasiums und der École Moser aus Genf eine gemeinsame Austauschwoche in Biberach verbracht. Bei kühlen Oktobertemperaturen fanden zahlreiche Aktivitäten in und um Biberach statt. Neu im Programm war ein gemeinsamer Spielevormittag:  Hockey, Tischtennis und Fußball – hier ging es um Freude am Spiel und Teamgeist über die Sprachgrenzen hinweg . Bei Gesellschaftsspielen wie Activity und Stadt-Land-Fluss waren Kooperation zwischen den Partnern gefragt. Wichtigstes Ziel des jährlich stattfindenden Austauschs ist die Förderung der Kommunikation  mit den Partnern, das gemeinsame Erleben, den Alltag miteinander teilen. Dabei kommen außer  Deutsch, Französisch und Englisch zunehmend andere Sprachen zum Einsatz. Die École Moser in Genf ist eine Schule mit internationaler Schülerschaft und auch am Wieland-Gymnasium steigt die Anzahl der Jugendlichen, die mehrere Muttersprachen sprechen. So leistet der Genfaustausch, der dieses Jahr zum 6. Mal stattfindet, einen nachhaltigen Beitrag zur interkulturellen Verständigung.

Text: Vera Hergenröther

Fotos: Vera Hergenröther

 

 

Adresse

Wieland-Gymnasium Biberach
Adenauerallee 1–3
88400 Biberach an der Riß

Telefon: 07351 / 51392

Telefax: 07351 / 51394
E-Mail:
wieland-gymnasium@biberach-riss.de

 

botschafterschule

Bildungspartner

  • Boehringer Ingelheim
  • Kreissparkasse Biberach
  • Liebherr-Components
  • Museum Biberach
  • Stadtbücherei Biberach
  • Bildungspartner

Ausgezeichnete Berufsorientierung:

BORIS Berufswahlsiegel 2016-2021

Boris 2016

Partner im sportlichen Ergänzungsbereich

 

TG 3c Vollton 250

TTF Logo quer web

 

Austauschschulen

  • Collins Hill High School (Suwanee)
  • École Moser (Genf)
  • 1. Lyceum „Jan Kasprowicz“ ( Świdnica)
  • Xinzhong Senior High (Shanghai)
  • Austausch

 

Projekt EXRECO Explore - Research - Communicate (2017-2019)

Erasmusgefoerdert rgb