• TestSlide01
  • TestSlide02
  • TestSlide03
  • TestSlide04
  • TestSlide05
  • TestSlide06
  • TestSlide07
  • TestSlide08
  • TestSlide09
  • TestSlide10
  • TestSlide11
  • TestSlide12
  • TestSlide13
  • TestSlide14
  • TestSlide15
  • TestSlide16
  • TestSlide17
  • TestSlide18
  • TestSlide19
  • TestSlide20
Image

Informationen zur Anmeldung ans Wieland-Gymnasium finden Sie auf einer extra Seite. Ein Klick auf Bild oben führt Sie automatisch auf die Seite anmeldung.wieland-gymnasium.de 

 

Für den Bundesfreiwilligendienst am WG bewerben
Image

Kurzinfo Corona am WG

Stand 18. Januar 2022

Aktuell 6 infizierte Schüler/innen, 6 in Quarantäne.

Seit 14.1.2022 in Kohortentestung sind die Klassen 7c und 7d. Seit 17.1.2022 in Kohorte Stufe 6.

Aktualisiert: Datei "Vorgehen bei positiver Testung, Krankheitssymptomen, bei Kontakten zu Positiven oder Reiserückkehr". Das pdf ist unten auf dieser Seite verlinkt.

Vorankündigung: Am Freitag, 28.01.2022 (9-13 Uhr) wird nochmals eine mobiles Impfteam des DRK eine Impfung für Kinder über 12 Jahren und für Erwachsene am PG/WG anbieten. Es werden Erstimpfungen, Zweitimpfungen und Boosterimpfungen (auch für Schüler/innen über 12 Jahren) angeboten. Ein Anmeldelink wurde am 16.01.2022 an Kolleg/innen und Schüler/innen versandt. Es können sich auch Eltern, Geschwister, Ehepartner und Menschen aus dem persönlichen Umfeld der genannten Personengruppen anmelden.

 

 


 

 

 

 

Aktuelle Termine


20.01.2022 (Donnerstag), Bundeswettbewerb Fremdsprachen

25.01.2022 (Dienstag), 7:25 Uhr, Notenkonferenzen Klassenstufe 12, online

26.01.2022 und 27.01.2022 (Mittwoch und Donnerstag), Halbjahreskonferenzen online

28.01.2022 (Freitag), Ausgabe der Zeugnisse für Stufe 12

31.01.2022 (Montag), Ende des ersten Schulhalbjahres

31.01.2022 (Montag), ganztägiger Probentag für den Chor Klassen 5 und 6 sowie Chormentoren, Landesakademie Ochsenhausen (Durchführung jeweils vom aktuellen Infektionsgeschehen abhängig)

01.02.2022 (Dienstag), ganztägiger Probentag für den Chor ab Klasse 7, Landesakademie Ochsenhausen (Durchführung jeweils vom aktuellen Infektionsgeschehen abhängig)

02.02.2022 (Mittwoch), ganztägiger Probentag für das Instrumental- und Percussionensemble Chor, Landesakademie Ochsenhausen (Durchführung jeweils vom aktuellen Infektionsgeschehen abhängig)

04.02.2022 (Freitag), Ausgabe der Halbjahresinformationen 5-10 und Zeugnisse 11

07.02.2022 (Montag), 19 Uhr, Vortrag zum Thema Fachhochschulreife; 19:30 Uhr, Information der Klassen 10 über Kurssystem, Eltern sind mit eingeladen, online
 
08.02.2022 (Dienstag), Informationen über die Wahlfächer für die Klassen 10 (vormittags)
 
10.02.2022 (Donnerstag), 15:15 Uhr, Personalversammlung - wegen Pandemie noch unklar
 
12.02.2022 (Samstag), Informationstag für Grundschüler und deren Eltern - bitte Hinweise auf anmeldung.wieland-gymnasium.de beachten.
 
15.02.2022 (Dienstag), 16:10 Uhr, Etatkonferenz online

17.02.2022 (Donnerstag), 15 bis 19 Uhr, Elternsprechtag, online

22.02.2022 (Dienstag), 19 Uhr, Elternbeiratssitzung, Präsenz oder online

26.02.2022 - 06.03.2022, Faschingsferien

Studien- und Berufsberatung fürs Wieland-Gymnasium

Die Bundesagentur für Arbeit informiert und berät zu allen Fragen rund um die Themen Berufsausbildung und Studium an dieser Schule. Weitere Informationen dazu im Portal der Bundesagentur für Arbeit.

Kontakte

Sekretariat

Frau Hannes / Frau Schmid

Telefon: 07351 51392

Fax: 07351 51394

E-Mail: wieland-gymnasium@biberach-riss.de


Bitte rufen Sie außerhalb der Pausen an, insbesondere nicht zwischen 9.00 und 9.15 Uhr.

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag: 7.15 - 9.15 und 10.50 - 12.45 Uhr        

nachmittags zusätzlich

Montag - Mittwoch: 14.00 - 16.00 Uhr

 

Wielandweb"Wir lernen durch Irren und Fehlen und werden Meister durch Übung, ohne zu merken, wie es zugegangen ist."

Christoph Martin Wieland, (1733 - 1813), Namensgeber unserer Schule, deutscher Dichter, Übersetzer und Herausgeber.

 

Bild des Monats

Wanderer über dem Corona-Meer -  inszenierte Fotografie Lili Britsch, Leah Bücheler, Karina Warmsiedel-Moscalinc,  Klasse 11

Unten: Animationsfilm von Jennifer Cölsch, 8d

Wir freuen uns über Spenden!

­

Förderverein der Freunde und Ehemaligen des Wieland-Gymnasiums Biberach e.V

Kreissparkasse Biberach
IBAN DE20 6545 0070 0000 0209 01
BIC SBCRDE66XXXLogo FV
Bitte vermerken Sie beim Überweisen, wenn Sie eine Spendenquittung wünschen. Wenn Sie eine zweckgebundene Spende machen möchten (z.B. Donaufahrt, Kultur, Austausch...), dann vermerken Sie das bitte ebenfalls. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Besucherzähler

Heute 9

Gestern 301

Woche 656

Monat 4776

Insgesamt 363691

Zähler seit Januar 2017.

Image

Food Diaries – Präventionstheater am Wieland-Gymnasium

Präventionstheater WEb

 

„Ich finde es zum Kotzen. Für euch sind es nur Worte, für mich ist es die Realität.“ Mit diesen Worten eröffnete die Schauspielerin Lennora Esi das Theaterstück „Food Diaries – Essgeschichten“. Gebannt verfolgten vier 8. Klassen des Wieland-Gymnasiums das Präventionstheater auf der Bühne in der Aula. Eine gelungene schauspielerische Darbietung, die durch gesangliche Einlagen untermalt wurde, zog die Schülerinnen und Schüler emotional in den Bann. Die kleinen, wahren Episoden aus dem Leben von mit Essstörungen betroffenen Personen, die Einblicke in deren Gedankengänge ermöglichen, wurden dabei realistisch geschildert. „Ich weiß, dass das Erbrechen ungesund ist, ich kann aber damit nicht aufhören“, beklagte Lennora Esi in einer Geschichte. Das Essen habe inzwischen die Macht über ihr Leben gewonnen. Wie eine Befreiung hatten es die Betroffenen empfunden, als sie in der Klinik das Theaterstück mit ihren Geschichten zusammen schrieben. Die Hauptautorin Heidy von Blum, litt selbst jahrelang an Bulimie. Die im Stück angesprochen Themen reichten von Anorexie, Bulimie und Bing Eating bis zu Gemanys Next Top Modell. Alles Einzelgeschichten, die die Botschaft vermitteln möchten: Junge Menschen brauchen die Möglichkeit zu lernen, dass sie mit ihrem eigenen Körper zufrieden sein können so wie sie sind. Schulisch eingebettet ist das Theaterstück in den Präventionsunterricht der 8. Klassen, bei der sich die Jugendlichen mit ihren eigenen Stärken und Schwächen auseinandersetzen und dabei besser kennenlernen und akzeptieren sollen. In den geschlechterspezifischen Nachbesprechungen im Präventionsunterricht, in dem die Schülerinnen und Schüler von den beiden Schulsozialarbeitern Isabel Felder und Sven Hamacher, sowie den Präventionslehrern Thomas Mütz und Sandra Junginger begleitet wurden, ergaben sich interessante Gespräche, z.B. „wie reagiere ich, wenn ich bei jemanden vermute, dass bei meiner Freundin eine Essstörung vorliegt.“ Dies zeigt, wie präsent dieses Thema im Schüleralltag ist.

 

Bild/Text: S. Junginger

Josephine Schröpel gewinnt den Schulentscheid des 62. Vorlesewettbewerbs am Wieland-Gymnasium

Vorlesewettbewerb2021 

 

Bild (S. Grill): Obere Reihe von links nach rechts: Anna Schaefer (6d), Carla Zimmer (6b), untere Reihe: Leonie Albinger (6E), Josephine Schröpel(6a), Polly Eichner (6c)

 

Trotz Corona in andere Welten eintauchen – das ermöglichten Josephine Schröpel (6a), Carla Zimmer (6b), Polly Eichner (6c), Anna Schäfer (6d) und Leonie Albinger (6e) der ausgewählten Jury des Wieland-Gymnasiums. Alle Schülerinnen überzeugten mit sehr guter Lesetechnik, spannenden Textstellen und viel Spaß am Vorlesen. Nach einem spannenden Stechen kürte die Jury Josephine Schröpel zur Schulsiegerin, die das WG im Januar im Kreisentscheid vertreten wird. Herzlichen Glückwunsch! Ein großes Dankeschön auch an die Buchhandlung Gimple für die großzügige Buchspende.

Text: S. Grill

Glückwunsch an alle, die am Wettbewerb mitgemacht haben. R. Lange

Bruno Frey Kulturpreise fürs WG

Bruno Frey WEB

 

Bild: Hier stehen stellvertretend für die beiden ausgezeichneten Projekte (v.l.n.r): Marion Weigele, Hannah For­derer, Julian Huck, Elisabeth le Monnier, Fidelis Wieland, Salla Winkler, Greta Gerster, Lena Sell, Monika Bacher, Alicia Hermle, Katja Wagner und Julius Bähr.

 

Zum dritten Mal hat die Bruno Frey Stiftung am vergangenen Dienstag Kulturpreise in den Sparten Musik, Theater, Kunst und Literatur vergeben und dabei gleich zwei Projekte des Wie­land – Gymnasiums ausgezeichnet.

Für ihr geplantes Vorhaben „Kunst im Dialog“ wurde die Fachschaft Kunst mit einem 3. Preis in Höhe von 2000 € ausgezeichnet. Seit Mai vergangenen Jahres setzen sich unsere Schülerin­nen und Schüler im Kunstunterricht handlungsorientiert und ganzheitlich aktiv mit Kunstwer­ken in und um Biberach auseinandersetzen. Die Ergebnisse der schöpferischen Ar­beiten wer­den der Öffentlichkeit im Mai 2022 durch eine interaktive Broschüre zugänglich gemacht wer­den.

Über den Geldpreis freut sich die gesamte Fachschaft Kunst: Monika Bacher (Fachspreche­rin), Angelika Kuckuck, Elisabeth Le Monnier, Esther Lind, Angela Oesterle und Salla Winkler sowie stellvertretend für alle beteiligten Schülerinnen und Schüler Hannah Forde­rer, BK – Profil Klasse 10, die den Preis entgegennahm.

Julius Bähr, Chormentor und Schüler der Klasse 11, nahm den Preis für das Musical „So­phie“ entgegen. Dieses wird im laufenden Schuljahr als gemeinsames Projekt der Theater AG (Lei­tung Julian Schmid und Katja Wagner) sowie der Chöre des Wieland Gymnasiums (Leitung Lucia Strobel und Marion Weigele) realisiert; die Premiere wird im April 2022 sein. Erzählt, schauspielerisch dargestellt und besungen wird hier die Geschichte der 14 - jährigen Lea, die in einer Zeitreise auf die ebenfalls 14 - jährige Sophie trifft – Sophie Scholl, die in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden wäre. Altersgerecht für unsere Schülerinnen und Schü­ler der Unter- und Mittelstufe geht es inhaltlich um Themen wie Individualität, Gruppen­druck, Freiheit und Verantwortung. Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe ergänzen die Handlung durch betrachtende Szenen aus der Perspektive junger Erwachsener. Alle be­teiligten freuen sich hier über die Zuerkennung eines 1. Preises verbunden mit der Zuwen­dung von 5000 €.

Musische Betätigung und Bildung ist uns nicht erst seit Corona – Zeiten wichtig, sie hat an unserer Schule immer schon einen großen Stellenwert und spielt neben solidem, fundierten Fachunter­richt eine besondere Rolle; för­dern möchten wir unsere Schülerinnen und Schüler auch durch Angebote, die sie in ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützen. Eine beson­dere Bedeutung hat in diesem Sinne unser Kunstprofil.

Die beiden Auszeichnungen geben uns die Möglichkeit die beiden Projekte in besonderer Weise zu verwirklichen und sind uns neben Anerkennung auch Ansporn und Motivation un­sere Arbeit beständig fortzusetzen. Vielen Dank an die Bruno Frey Stiftung!

Über die beiden hier angegebenen Links gelangen Sie zur Aufzeichnung der Preisverleihung:

Bruno – Frey Kulturpreis für das Kunstprojekt „Kunst im Dialog“

https://youtu.be/tyrU52XfD4k (6:37´- 7:53´; 9:54´- 10:17´; 12:00´- 12:43´)

Bruno – Frey Kulturpreis für das geplante Musical „Sophie“

https://youtu.be/7IfmSrT6268 (10:35´- 12:40´)

 

Text: Weigele, Bild: Lange

 

Glückwunsch an alle, die an den Projekten mitarbeiten. R. Lange

Fachdienstausbildung Sanitätsdienst erfolgreich abgelegt

211121 Sanis SAN 2021 kmpl

von links nach rechts: Josefin Boemans, Leonie Schulte und den Schulsanis: Saskia Jörger, Linda Heckenberger, Lena Sell, Jannik Plonka, Robin Ciossek und den Prüfern René Müller und Helmut Plonka 

 

Noch vor dem Ansteigen der Coronafälle konnte unter strengen Hygienevorgaben der erste Sanitätslehrgang im DRK Ortsverein Biberach seit Pandemiebeginn stattfinden. Sieben Teilnehmer aus dem WG (davon fünf Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter) „opferten“ sechs Tage der Herbstferien um den 48-stündigem Kurs zu absolvieren. 

Unter der Kursleitung von Philipp Edrich und Helmut Plonka wurden zahlreiche sanitätsdienstliche Inhalte umfangreich in Theorie und Praxis erarbeitet. So gehörte das situationsgerechte Vorgehen bei Bewusstlosigkeit, Kreislaufstillstand und anderen lebensbedrohlichen Situationen ebenso zum Lehrgansinhalt wie häufig auftretenden Krankheitsbilder und Verletzungen. 

In der abschließenden Prüfung, die sich aus einem theoretischen und zwei praktischen Teilen (einer Reanimationsprüfung und einem Fallbeispiel) zusammensetzte, konnten alle Teilnehmer unter dem Prüfungsvorsitz von Dr. Lisa Schneider und den Prüfern René Müller und Helmut Plonka das im Kurs erworbene Können eindrucksvoll unter Beweis stellen.  

Einen Dank an alle, die an dieser Ausbildung beteiligt waren!


Text: H. Plonka / Bild: R. Lange

Ein herzliches Dankeschön an Herrn Plonka für sein Engagement in der Ausbildung und Prüfung. R. Lange




Graffiti-Workshop mit DASCHU

Daschu 1 WEB

 

 

Am 26.10.2021 wurde der Leistungskurs Kunst zusammen mit der Klasse 9 des Kunstprofils in die Geheimnisse und Kunst des Sprayens eingeführt. Der Street-Art-Künstler Daniel Schuster „DASCHU“ berichtete über seine künstlerischen Erfahrungen, stellte seine internationalen Projekte vor und versetzte mit der Entwicklungsgeschichte der Street-Art die Schüler*innen in Staunen.

Als Höhepunkt des ganztägigen Workshops, durften die Schüler*innen auf ausgemusterten Landkarten ihre eigenen „Pieces“ sprayen, die sich teilweise zu surrealen Landschaften oder Flugobjekten verselbständigten. Mit Stolz und bildnerischem Selbstbewusstsein waren die Schüler*innen am Ende des Tages um eine künstlerische Erfahrung reicher.

 

Text/Bild: Monika Bachner, Angelika Kuckuck

 

SMV-Wochenende in Bonlanden

SMV gesamt m. Maske WEB

Auf ihrem SMV-Seminar im Kloster Bonlanden (6.- 8. Oktober) plante die SMV mit vielen Aktiven Veranstaltungen fürs gesamte Schuljahr. Referate wurden gebildet, Diskussionen geführt und Beschlüsse gefasst. Organisiert wurde das Seminar von den beiden Verbindungslehrern Andreas Bucher und Julian Schmid zusammen mit den Schülersprechern Emilia Angenendt und Paul Sell. Ein Kurzbericht folgt.

Ein herzliches Dankeschön an alle Aktiven der SMV und die Verbindungslehrer. R. Lange

 

 

 


Adresse

Wieland-Gymnasium Biberach
Adenauerallee 1–3
88400 Biberach an der Riß

Telefon: 07351 / 51392

Telefax: 07351 / 51394
E-Mail:
wieland-gymnasium@biberach-riss.de

 

SchülerforschungszentrumStützpunkt des Schülerforschungszentrums

 

botschafterschule

Botschafterschule des EP

 

 

 

 

Bildungspartner

  • Boehringer Ingelheim
  • Kreissparkasse Biberach
  • Liebherr-Components
  • Museum Biberach
  • Stadtbücherei Biberach
  • Bildungspartner

Ausgezeichnete Berufsorientierung:

BORIS Berufswahlsiegel 2021 - 2026

BORIS 2021

Partner im sportlichen Ergänzungsbereich

 

TG 3c Vollton 250

TTF Logo quer web

 

Austauschschulen

  • Collins Hill High School (Suwanee)
  • École Moser (Genf)
  • 1. Lyceum „Jan Kasprowicz“ ( Świdnica)
  • Xinzhong Senior High (Shanghai)
  • Austausch

 

Projekt EXRECO Explore - Research - Communicate (2017-2019)

Erasmusgefoerdert rgb