• TestSlide01
  • TestSlide02
  • TestSlide03
  • TestSlide04
  • TestSlide05
  • TestSlide06
  • TestSlide07
  • TestSlide08
  • TestSlide09
  • TestSlide10
  • TestSlide11
  • TestSlide12
  • TestSlide13
  • TestSlide14
  • TestSlide15
  • TestSlide16
  • TestSlide17
  • TestSlide18
  • TestSlide19
  • TestSlide20

Kurzinfo Corona am WG

Stand 3.12.2021

Diffuses Infektionsgeschehen, gehäufte Fälle in Stufen 5 und 8. Keine "Klassenausbrüche". 17 SuS momentan infiziert, 23 (inklusive der positiv Getesteten) in Quarantäne. In täglicher Testung: Klassenstufen 5 (bis 6.12.),  6 (bis 6.12.), 9 (bis 7.12.)


 

 

 

 

Aktuelle Termine

02.12.2021 (Donnerstag), 15:15 Uhr, Fachschaftskonferenz Geographie (mit Besuch durch H. Thierer ZSL), E 110
 
09.12.2021 (Donnerstag), 15:15 Uhr, Gesamtlehrerkonferenz, online

16.12.2021 (Donnerstag), Abgabe der Rückmeldungen zum Deputat 2022/23

16.12.2021 (Donnerstag), Abgabe der Stundenzettel Soziales Projekt

21.12.2021 (Dienstag), ab 15:15 Uhr, Winterwanderung des Kollegiums

23.12.2021 bis 09.01.2022, Weihnachtsferien



Studien- und Berufsberatung fürs Wieland-Gymnasium

Die Bundesagentur für Arbeit informiert und berät zu allen Fragen rund um die Themen Berufsausbildung und Studium an dieser Schule. Weitere Informationen dazu im Portal der Bundesagentur für Arbeit.

Kontakte

Sekretariat

Frau Hannes / Frau Schmid

Telefon: 07351 51392

Fax: 07351 51394

E-Mail: wieland-gymnasium@biberach-riss.de


Bitte rufen Sie außerhalb der Pausen an, insbesondere nicht zwischen 9.00 und 9.15 Uhr.

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag: 7.15 - 9.15 und 10.50 - 12.45 Uhr        

nachmittags zusätzlich

Montag - Mittwoch: 14.00 - 16.00 Uhr

 

Wielandweb"Wir lernen durch Irren und Fehlen und werden Meister durch Übung, ohne zu merken, wie es zugegangen ist."

Christoph Martin Wieland, (1733 - 1813), Namensgeber unserer Schule, deutscher Dichter, Übersetzer und Herausgeber.

 

Bild des Monats

Bild des Monats WEB

Technik: Sprühdose auf Landkarte

Name   : Friederike Steinle, 9b

Titel      : "Landkartenlandschaft"

Wir freuen uns über Spenden!

­

Förderverein der Freunde und Ehemaligen des Wieland-Gymnasiums Biberach e.V

Kreissparkasse Biberach
IBAN DE20 6545 0070 0000 0209 01
BIC SBCRDE66XXXLogo FV
Bitte vermerken Sie beim Überweisen, wenn Sie eine Spendenquittung wünschen. Wenn Sie eine zweckgebundene Spende machen möchten (z.B. Donaufahrt, Kultur, Austausch...), dann vermerken Sie das bitte ebenfalls. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Besucherzähler

Heute 26

Gestern 232

Woche 1494

Monat 851

Insgesamt 352848

Zähler seit Januar 2017.

Leider ausverkauft: Weihnachtskarte

 

Weihnachtskarte 1 web

 

Bild oben: Rückseite und Vorderseite

Nicht nur Biberacher freuen sich: Nach dem großen Erfolg haben wir die Weihnachtskarte "Christkindle ralassa - to go" in diesem Jahr erneut aufgelegt. So kann das "Ralassa" wenigstens zu Hause gefeiert werden. Die Karte wurde 2020 von Pia Völkle entworfen. Die Neuauflage weist keine Jahreszahl mehr auf, sie kann daher auch in den kommenden Jahren verwendet werden. Sie können die Karte (zusammen mit einem Umschlag) für 2,- € / Stück erwerben. Der Gewinn des Verkaufs geht an die Felix-Stiftung (http://www.felix-stiftung.de/).

Bild unten: Innenseiten

Weihnachtskarte 2 web

Bruno Frey Kulturpreise fürs WG

Bruno Frey WEB

 

Bild: Hier stehen stellvertretend für die beiden ausgezeichneten Projekte (v.l.n.r): Marion Weigele, Hannah For­derer, Julian Huck, Elisabeth le Monnier, Fidelis Wieland, Salla Winkler, Greta Gerster, Lena Sell, Monika Bacher, Alicia Hermle, Katja Wagner und Julius Bähr.

 

Zum dritten Mal hat die Bruno Frey Stiftung am vergangenen Dienstag Kulturpreise in den Sparten Musik, Theater, Kunst und Literatur vergeben und dabei gleich zwei Projekte des Wie­land – Gymnasiums ausgezeichnet.

Für ihr geplantes Vorhaben „Kunst im Dialog“ wurde die Fachschaft Kunst mit einem 3. Preis in Höhe von 2000 € ausgezeichnet. Seit Mai vergangenen Jahres setzen sich unsere Schülerin­nen und Schüler im Kunstunterricht handlungsorientiert und ganzheitlich aktiv mit Kunstwer­ken in und um Biberach auseinandersetzen. Die Ergebnisse der schöpferischen Ar­beiten wer­den der Öffentlichkeit im Mai 2022 durch eine interaktive Broschüre zugänglich gemacht wer­den.

Über den Geldpreis freut sich die gesamte Fachschaft Kunst: Monika Bacher (Fachspreche­rin), Angelika Kuckuck, Elisabeth Le Monnier, Esther Lind, Angela Oesterle und Salla Winkler sowie stellvertretend für alle beteiligten Schülerinnen und Schüler Hannah Forde­rer, BK – Profil Klasse 10, die den Preis entgegennahm.

Julius Bähr, Chormentor und Schüler der Klasse 11, nahm den Preis für das Musical „So­phie“ entgegen. Dieses wird im laufenden Schuljahr als gemeinsames Projekt der Theater AG (Lei­tung Julian Schmid und Katja Wagner) sowie der Chöre des Wieland Gymnasiums (Leitung Lucia Strobel und Marion Weigele) realisiert; die Premiere wird im April 2022 sein. Erzählt, schauspielerisch dargestellt und besungen wird hier die Geschichte der 14 - jährigen Lea, die in einer Zeitreise auf die ebenfalls 14 - jährige Sophie trifft – Sophie Scholl, die in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden wäre. Altersgerecht für unsere Schülerinnen und Schü­ler der Unter- und Mittelstufe geht es inhaltlich um Themen wie Individualität, Gruppen­druck, Freiheit und Verantwortung. Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe ergänzen die Handlung durch betrachtende Szenen aus der Perspektive junger Erwachsener. Alle be­teiligten freuen sich hier über die Zuerkennung eines 1. Preises verbunden mit der Zuwen­dung von 5000 €.

Musische Betätigung und Bildung ist uns nicht erst seit Corona – Zeiten wichtig, sie hat an unserer Schule immer schon einen großen Stellenwert und spielt neben solidem, fundierten Fachunter­richt eine besondere Rolle; för­dern möchten wir unsere Schülerinnen und Schüler auch durch Angebote, die sie in ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützen. Eine beson­dere Bedeutung hat in diesem Sinne unser Kunstprofil.

Die beiden Auszeichnungen geben uns die Möglichkeit die beiden Projekte in besonderer Weise zu verwirklichen und sind uns neben Anerkennung auch Ansporn und Motivation un­sere Arbeit beständig fortzusetzen. Vielen Dank an die Bruno Frey Stiftung!

Über die beiden hier angegebenen Links gelangen Sie zur Aufzeichnung der Preisverleihung:

Bruno – Frey Kulturpreis für das Kunstprojekt „Kunst im Dialog“

https://youtu.be/tyrU52XfD4k (6:37´- 7:53´; 9:54´- 10:17´; 12:00´- 12:43´)

Bruno – Frey Kulturpreis für das geplante Musical „Sophie“

https://youtu.be/7IfmSrT6268 (10:35´- 12:40´)

 

Text: Weigele, Bild: Lange

 

Glückwunsch an alle, die an den Projekten mitarbeiten. R. Lange

Fachdienstausbildung Sanitätsdienst erfolgreich abgelegt

211121 Sanis SAN 2021 kmpl

von links nach rechts: Josefin Boemans, Leonie Schulte und den Schulsanis: Saskia Jörger, Linda Heckenberger, Lena Sell, Jannik Plonka, Robin Ciossek und den Prüfern René Müller und Helmut Plonka 

 

Noch vor dem Ansteigen der Coronafälle konnte unter strengen Hygienevorgaben der erste Sanitätslehrgang im DRK Ortsverein Biberach seit Pandemiebeginn stattfinden. Sieben Teilnehmer aus dem WG (davon fünf Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter) „opferten“ sechs Tage der Herbstferien um den 48-stündigem Kurs zu absolvieren. 

Unter der Kursleitung von Philipp Edrich und Helmut Plonka wurden zahlreiche sanitätsdienstliche Inhalte umfangreich in Theorie und Praxis erarbeitet. So gehörte das situationsgerechte Vorgehen bei Bewusstlosigkeit, Kreislaufstillstand und anderen lebensbedrohlichen Situationen ebenso zum Lehrgansinhalt wie häufig auftretenden Krankheitsbilder und Verletzungen. 

In der abschließenden Prüfung, die sich aus einem theoretischen und zwei praktischen Teilen (einer Reanimationsprüfung und einem Fallbeispiel) zusammensetzte, konnten alle Teilnehmer unter dem Prüfungsvorsitz von Dr. Lisa Schneider und den Prüfern René Müller und Helmut Plonka das im Kurs erworbene Können eindrucksvoll unter Beweis stellen.  

Einen Dank an alle, die an dieser Ausbildung beteiligt waren!


Text: H. Plonka / Bild: R. Lange

Ein herzliches Dankeschön an Herrn Plonka für sein Engagement in der Ausbildung und Prüfung. R. Lange




Unsere Schulsanis brauchen Ihre / Eure Unterstützung

Liebe Schulgemeinschaft,

der SpardaImpuls Wettbewerb fördert soziale Projekte an Schulen in der Region mit Fördergeldern.

Wie im letzten Jahr sind auch dieses Mal die Schulsanitäter des WG wieder mit dabei. Mit den Fördergeldern möchten wir unsere Ausrüstung weiter sinnvoll ergänzen, damit wir unseren Patientinnen und Patienten im Falle eines Falles noch besser helfen und sie versorgen können.

Im letzten Jahr konnten wir mit eurer und Ihrer Hilfe einen tollen Platz erzielen. Bitte unterstützen Sie/unterstützt unsere Schulsanitäter auch in diesem Jahr wieder!

Unter https://www.spardaimpuls.de/profile/wieland-gymnasium-biberach/ können bis zu drei Stimmen pro Person für das WG abgegeben werden. Jede Stimme zählt!

Hier noch eine kurze Erläuterung, wie die Abstimmung funktioniert:

Vom 8. November ab 10 Uhr bis 2. Dezember 2021 um 16 Uhr kann mittels einer SMS-Verifizierung abgestimmt werden. Zur Stimmabgabe können Sie im jeweiligen Profil einer Schule die Mobilfunknummer eingegeben. An diese wird eine SMS mit drei Abstimmcodes versendet, die jeweils einer Stimme entsprechen. Sie sind für 48 Stunden gültig. Alle besitzen also jeweils drei Stimmen, die beliebig auf die teilnehmenden Schulen oder alle drei für eine Schule abgegeben werden können. Nur deutsche Mobilfunknummern können teilnehmen. Der SMS-Empfang innerhalb der EU ist kostenlos, es entstehen durch die Abstimmung keine Kosten. Die Mobilfunknummern dienen ausschließlich der Abstimmung, sie werden nicht für Werbezwecke verwendet. Bis zum Ablauf des Wettbewerbs werden sie verschlüsselt gespeichert und danach vollständig gelöscht. (https://www.spardaimpuls.de/wettbewerb/)

Herzlichen Dank für Ihre/eure Unterstützung und viele Grüße

Die Schulsanitäter des WG

WG - Kunstkalender: Ein schönes Weihnachtsgeschenk

Wir haben noch WG-Familienkalender. Wenn Sie noch ein schönes Weihnachtsgeschenk suchen: Einfach ins Sekretariat kommen. Der Kalender kostet wie in den vergangenen Jahren 10 €, das Geld geht an den Förderverein der Schule.Gestaltet wurde er von Kunstschüler/innen.

Familienkalender 21 WEB

Graffiti-Workshop mit DASCHU

Daschu 1 WEB

 

 

Am 26.10.2021 wurde der Leistungskurs Kunst zusammen mit der Klasse 9 des Kunstprofils in die Geheimnisse und Kunst des Sprayens eingeführt. Der Street-Art-Künstler Daniel Schuster „DASCHU“ berichtete über seine künstlerischen Erfahrungen, stellte seine internationalen Projekte vor und versetzte mit der Entwicklungsgeschichte der Street-Art die Schüler*innen in Staunen.

Als Höhepunkt des ganztägigen Workshops, durften die Schüler*innen auf ausgemusterten Landkarten ihre eigenen „Pieces“ sprayen, die sich teilweise zu surrealen Landschaften oder Flugobjekten verselbständigten. Mit Stolz und bildnerischem Selbstbewusstsein waren die Schüler*innen am Ende des Tages um eine künstlerische Erfahrung reicher.

 

Text/Bild: Monika Bachner, Angelika Kuckuck

 

Probentage in der Akademie: Schüler, Eltern und Lehrer singen gemeinsam

Probentage

 

Bild: Schul- und Projektchor des Wieland – Gymnasium, Lucia Strobel am Dirigentenpult, Marion Weigele am Klavier. (Hinweis: Alle Teilnehmer/innen waren tagesaktuell getestet. In der Akademie wurden alle Vorgaben der dort geltenden Verordnung eingehalten.)

 

 >>> https://youtu.be/NNLg8JPsqB0 Link zu Probenausschnitt

 

Unser Schulchor sowie der Projektchor aus Eltern, Lehrern und Ehemaligen des WG absolvierte am 23. Oktober 21 einen Chorschulungstag in der Landesakademie Ochsenhausen und bereitete damit die geplante Aufführung von Vivaldis „Gloria“ am 1. Advent vor. Im Bereich chorischer Stimmbildung holten sich die WG – Chorleiterinnen Lucia Strobel und Marion Weigele dabei Unterstützung von Dozenten der Landesakademie. Die abschließende Gesamtprobe leitete souverän Lucia Strobel, die sich derzeit noch in Elternzeit befindet; den Orchesterpart übernahm das Kammerorchester Ochsenhausen e.V.

Vielen Dank an alle Schülerinnen und Schüler sowie die zahlreich teilnehmenden Eltern sowie Kolleginnen und Kollegen! Genauso bereichernd wie das gemeinsame Singen fanden wir das gemeinsame Essen und die zahlreichen Gespräche mit euch und Ihnen allen!

Text/Bild: M. Weigele

 

Loplop ́sche Grüße - Kunstprofilklasse 10 ausgeflogen

9154b434 40ca 435d a1f7 e242eaa1b327

 

Endlich wieder unterwegs. Staatsgalerie Stuttgart. Max Ernst schreibt wirre Worte über allen Planeten. Freies Staunen, künstlerische Arbeit, Transmutationen:Neuartige Naturgeschichte. Der Ausbrecher. Wow!Aufschriebe, Skizzen, Fotos ... . Loplop, eigentümlichesVogelwesen.Geburt der Turmuhr.Sonderführung im Stall der Sphinx. Geimpftes Brot.Dada? Collage. Dada ist rebellisch. Lehrreich.Grattage, Frottage,Surrealismus.Was ist ein Wald? Antwort: Ein übernatürliches Insekt. Ein Zeichenbrett.Verwandlungen der sichtbaren und unsichtbaren Dinge.Imagination, das geht am besten mit geschlossenen Augen.Sichtbar gemachte Halluzinationen.Getropfte Linien. Junger Mann, beunruhigt durch den Flug einer nicht-euklidischen Fliege. Danke, war cool.Der Traum ist ein Original und zeigt seine Flügel auf dem Holzfußboden.Immer wieder gerne.Und nicht vergessen! "Ein Maler ist verloren, wenn er sich findet."Écriture automatique

 

BK-Profil Klasse 10, Monika Bachner

Ein Dank an Frau Bachner für die Durchführung der Exkursion! R. Lange

Kunstexkursion

Kinonachmittag der SMV für die Unterstufe

KIno

Am Donnerstag, dem 21.10.2021, fande der Kinoabend der Unterstufe statt. Eine überwältigende Anzahl von 115 Schülerinnen und Schülern schauten sich gemeinsam den Film "Die Schule der magischen Tiere" im Traumpalast Biberach an. Der Kinoabend wird jedes Jahr regelmäßig von dem USTU-Referat durchgeführt, jedoch war die Anzahl der Schüler und Schülerinnen dieses Jahr um das doppelte größer, als die Jahre zuvor. Gemeinsam mit der Begleitlehrerin Frau Joos und dem Begleitleher Herr Haselbeck war der Kinoabend ein voller Erfolg. Das Unterstufenreferat hat tolles Feedback bekommen und freut sich auf die weiteren Aktionen in diesem Jahr. Wir bedanken uns bei allen, die dabei waren.

Text / Bild: Julia Späth aus dem USTU-Referat 

Den Organisator/innen ein herzliches Dankeschön! R. Lange

Adresse

Wieland-Gymnasium Biberach
Adenauerallee 1–3
88400 Biberach an der Riß

Telefon: 07351 / 51392

Telefax: 07351 / 51394
E-Mail:
wieland-gymnasium@biberach-riss.de

 

SchülerforschungszentrumStützpunkt des Schülerforschungszentrums

 

botschafterschule

Botschafterschule des EP

 

 

 

 

Bildungspartner

  • Boehringer Ingelheim
  • Kreissparkasse Biberach
  • Liebherr-Components
  • Museum Biberach
  • Stadtbücherei Biberach
  • Bildungspartner

Ausgezeichnete Berufsorientierung:

BORIS Berufswahlsiegel 2021 - 2026

BORIS 2021

Partner im sportlichen Ergänzungsbereich

 

TG 3c Vollton 250

TTF Logo quer web

 

Austauschschulen

  • Collins Hill High School (Suwanee)
  • École Moser (Genf)
  • 1. Lyceum „Jan Kasprowicz“ ( Świdnica)
  • Xinzhong Senior High (Shanghai)
  • Austausch

 

Projekt EXRECO Explore - Research - Communicate (2017-2019)

Erasmusgefoerdert rgb