Schulsanitätsdienst: Aktuelles

Januar 2021: Dritte freiwillige Corona-Testung am WG

 

Testung 2021

 

Mittlerweile schon darin routiniert, wurde am Wieland-Gymnasium am vergangenen Mittwoch (Hl. Drei Könige) wieder eine freiwillige Corona-Testung für die Lehrkräfte und Beschäftigten angeboten. Da bei der Planung vor Wochen und am Testtermin selbst noch nicht Klarheit darüber herrschte, ob die Schulen am 11. Januar teilweise wieder öffnen, führten wir diese Testung dennoch durch, um gut vorbereitet in einen möglichen Präsenzunterricht zu starten.

Frau Dr. Benedikter und Herr Dr. Grill kamen zu uns ans Wieland-Gymnasium, um die Abstriche durchzuführen. Vielen Dank! Das eingespielte Team wurde auch dieses Mal durch die Ärzte, das DRK OV Biberach und Schulsanitäter des Wieland-Gymnasiums gebildet, so dass die Wartezeiten minimal waren.

Von schulischer Seite ein herzliches Dankeschön an die beiden Ärzte Dr. Benedikter und Dr. Grill, an Frau Wildermuth, Herrn Plonka und die Schulsanitäterinnen des WGs.

R. Lange, Schulleiter

 


Dezember 2020: Zweite freiwillige Corona-Testung am WG

 

Anfang Dezember 2020 wurde für die Lehrkräfte und Beschäftigten des Wieland-Gymnasiums erneut eine freiwillige Corona-Testung durchgeführt.
Die Schulsanitäter Alicia, Lena, Hanna und Jannik unterstützten dabei organisatorisch Herrn Dr. Grill (Abstrichnahme) und Frau Wildermuth und Herrn Plonka (Assistenz bei Abstrichnahme) vom DRK OV Biberach.
Vielen Dank an alle für das Engagement und das Ermöglichen dieser Testung!

 


November 2020: Schulsanis nun wieder in voller Stärke

 

neueSanis 2020

 

Mit einer kleinen Ernennungsfeier wurden heute sieben neue Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter in den aktiven Dienst des Schulsanitätsdienstes aufgenommen. 20 Schulsanis stehen nun bereit, um jederzeit helfen zu können. Die Ausbildung der neuen Schulsanis war dieses Jahr leider aufwendiger, da die Einsatzübungen und fachbezogenen Aus- und Weiterbildungen klassenstufenweise durchgeführt werden mussten. Mit der Ernennung der neuen Schulsanis feiern wir auch eine doppelte Premiere: Zum ersten Mal unterstützt nun eine Bundesfreiwilligendienstleistende und ein ehemaliger JuniorSani die Arbeit des Schulsanitätsdienstes!
Vielen Dank an alle neuen und bereits aktiven Sanis für euer Engagement für die Schulgemeinschaft.

Text und Bild: H. Plonka

Glückwunsch zur Ernennung zum Schulsanitäter und ein herzliches Dankeschön an Herrn Plonka für die - coronabedingt besondere - Ausbildung.

Ralph Lange

 


Oktober 2020: Sani-Infowand fertig

 

Saniwand

 

Heute konnten wir unsere Sani-Infowand fertigstellen.
Sie enthält Informationen zu den Schulsanis und den JuniorSanis, unseren Aufgaben und einigen Statistiken.

 

 


Oktober 2020: Ausbildung der neuen Schulsanis

 

2020 EH Schulsanis
Mit einem Erste-HIlfe-Kurs im DRK-Zentrum BIberach startete die Ausbildung von sieben neuen Schulsanis.
Auch einige bereits aktive Schulsanis frischten vorbildlich ihr Wissen auf und absolvierten den Kurs mitlerweile zum dritten Mal.
Nun fehlen noch einige Übungen, die wir klassenstufenweise abhalten werden, damit die neuen Sanis hoffentlich noch vor den Herbstferien den Schulsanitätsdienst aktiv unterstützen können.

Vielen Dank für euer Engagement!

 

 


September 2020: Probealarm

 

200924 Probealarm

Beim jährlichen Probe-Feueralarm und im Ernstfall haben die Schulsanitäter seit diesem Jahr die Aufgabe, die Straße zum Sammelplatz an zweie Punkten abzusperren, um einen sicheren Übergang zu schaffen.
Der Probealarm (dieses Jahr unter Pandemiebedingungen) hat gezeigt, dass dieses Konzept sehr gut funktioniert!

 

 


September 2020: Freiwillige Corona-Testung der Lehrkräfte und Mitarbeiter

 

200920 Freiwillige Testung der Lehrkräfte und Mitarbeiter

 

Zum Schulstart 2020/21 fand am Wieland-Gymnasium im Rahmen der Teststrategie des Landes Baden-Württemberg eine freiwillige Corona-Testung für Lehrkräfte und Mitarbeiter statt. In zwei Stunden wurden über 70 Testungen durchgeführt.

Herr Dr. Grill nahm sich die Zeit, extra zu uns ans Wieland-Gymnasium zu kommen. Vielen herzlichen Dank dafür!

Bei den Testungen wurde Hr. Dr. Grill sowohl von zwei Mitgliedern des DRK OV Biberach (Fr. Wildermuth und Hr. Plonka: Unterstützung bei den Abstrichen und Verwaltung) als auch von zwei Schulsanitätern (Alicia und Jannik: Terminkontrolle, Einlass und Verwaltung) unterstützt. Nur durch das reibungslose Zusammenspiel war die Anzahl der Abstriche in dieser Zeitspanne überhaupt möglich.

 

 


September 2020: Ausbildungsstart

 

Nun wissen wir endlich, wer dieses Schuljahr den Schulsanitätsdienst unterstützen wird....
Neben den bereits gewählten Sanis aus dem sozialen Projekt begrüßen wir Linda, Karina, Leonie und Simon sehr herzlich in unserer Reihe.

Die Ausbildung startet so schnell wie möglich und wir hoffen, bis zu den Herbstferien sechs neue Schulsanis ernennen zu können.

Wir wünschen euch viel Spaß bei dieser verantwortungsvollen Aufgabe!

 

 


Juli 2020: Tag der Schülersicherheit 2020

 

Über das Annerkennungsschreiben für den Tag der Schülersicherheit 2020 freuen wir uns sehr, welches wir heute erhalten haben!

 

Annerkennungsschreiben

 


Juli 2020: Verabschiedungen und Neuaufnahme

 

Wehmut und Freude

…lagen heute in einer kleinen Feierstunde unter Corona-Regeln nahe beieinander.

Benita, Johanna und Lea haben ihr Abitur geschafft und verlassen damit nicht nur das Wieland-Gymnasium sondern beenden leider auch ihren aktiven Dienst im Schulsanitätsdienst.
Ab jetzt sind keine „Gründungsmitglieder“ mehr im Schulsanitätsdienst.

Auch Anne-Catherine beendet ihren aktiven Dienst mit dem Ableisten des sozialen Projektes im Schulsanitätsdienst.
Euch allen ein herzliches Dankeschön für euern großen Einsatz für die Schulgemeinschaft.
Für eure Zukunft alles Gute! Ihr habt Spuren und werdet eine Lücke bei uns hinterlassen.

Abschied Sanis

 

 

 

Sani JuleDiese Lücke konnten wir aber teilweise wieder schließen, indem wir heute Jule zur Schulsanitäterin ernannten.
Liebe Jule, die ein herzliches Willkommen in einer tollen Gruppe und viel Freude an deiner neuen und verantwortungsvollen Aufgabe!

 

 

Im September werden weitere neue Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter zu uns kommen. Sei es über das soziale Projekt oder den AG-Bereich.
Wir hoffen, dass die Situation es uns dann erlaubt, dass wir unter „normaleren“ Bedingungen wieder arbeiten können!


 


Mai 2020: Schulstart nach Corona-Schulschließung

 

Nach dem Wiederbeginn des Präsenzunterrichts für die Kursstufe 1 und 2 wurde der Dienstplan angepasst und eine kleine Besetzung des Schulsanitätsdienstes (Sanitäter aus Kursstufe 1 und 2)  ist zu den Kernzeiten einsatzbereit. Natürlich unter strengsten Hygiene-Vorgaben.

Vielen Dank!

 


Mai 2020: Neue Schulsanis durch das soziale Projekt ab Klasse 7

 

Für das soziale Projekt konnten wir dieses Jahr zwei neue Schulsanitäter aufnehmen.
Herzlich willkommen Hanna und Benjamin beim Schulsanitätsdienst! Wir freuen uns, dass ihr mit dabei seid.


März 2020: Umzug in den neuen Saniraum

    

In der ersten Woche der Schulschließung ist es soweit: Unser Saniraum kann bezogen werden. Leider macht uns „Corona“ einen Strich durch die Rechnung, dass wir als Gruppe den Umzug organisieren und durchführen.

Daher schleppten zwei Sanis alles Material aus E217 und E324 in unseren neuen und endgültigen Saniraum in E220.

Zum Umzug war eine kleine Feier geplant – leider wird sie momentan natürlich nicht stattfinden, sondern erst, wenn das Wieland-Gymnasium wieder öffnet und der Schulsanitätsdienst seine Tätigkeit aufnimmt.

Leider kam der lang ersehnte Umzug nun still und leise…….
Aber trotzdem sind wir sehr froh, nun wieder eine festen Stützpunkt haben!



Umzug 8Umzug 9 

März 2020: Grüße von Herrn Plonka

 

 

 

Corona 3

Herr Plonka schreibt uns: "Außer Konkurenz bringe ich gerne einen Beitrag für die Rubrik "Wir helfen, wo es geht!" Mein Rezept gegen den Lagerkoller: Ab und zu raus (müssen) und neue Dinge lernen. Habe jetzt Übung im Umgang mit 5 Tonnern und kann locker Heizungen für Zelte (die nur tagsüber genutzt werden) auf- und abends wieder abbauen. Seit letzten Sonntag bin ich nun (fast) jeden Tag im Einsatz. Ein Ende ist nicht in Sicht ? Bekomme aber DRK und digitalen Unterricht (noch) gut unter einen Hut.

Herzliche Grüße, Helmut Plonka

Herzliche Grüße zurück, vielen Dank für Ihren Einsatz für uns alle und gutes Durchhalten.

Ralph Lange

März 2020: Corona-Einsatz für DRK-Mitglieder

    

Das Corona-Virus sorgt nun auch für Einsätze des DRK. Den Anfang machte ein Einsatz im mobilen Corona Testzentrum auf dem Parkplatz der Sana-Klinik. Zwei Tage lang wurde in einem „Drive-In“ Corona-Testungen durchgeführt.

 

Ein ausführlicher Bericht mit vielen Bildern ist unter www.drk-bc.de unter „Aktuelles“ zu finden.


 Corona1

     

März 2020: Besuch des Schulsanitätsdienstes bei Hr. Dr. Grill

 

Zu einer besonderen Fortbildung und Austausch durfte die Schulsanis im März. Wir besuchten Herrn Dr. Grill, der an einem Mittwoch-Nachmittag extra seine Praxis für uns öffnete.

Nach einem Austausch über die Arbeit der Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter stand dann das Thema „Bauch“ auf dem Stundenplan. Neben Lage und Aufgabe der einzelnen Organe wurden auch typische Verletzungen und eine angemessene Reaktion und Hilfeleistung darauf thematisiert.
Zum Schluss sahen wir dann noch mit Hilfe von Ultraschall die inneren Organe einer Schulsanitäterin an, die sich dafür freiwillig meldete.

Für die Fortbildung bedanken wir uns nochmal sehr herzlich bei Herrn Dr. Grill!

 

Februar 2020: Wintersporttag

 

Auch dieses Jahr verteilten sich die Schulsanitäter auf die verschiedenen Wintersportausfahrten (soweit dies einsatzstrategisch sinnvoll war).
Wir hatten dieses Mal zwar etwas mehr zu tun als die Jahre davor - dafür waren aber alle Hilfeleistungen der Schulsanis nur wegen minimalen und sehr leichten Verletzungen.
Vielen Dank an alle Schulsanis für Ihren Einsatz!

2020 HP Sanis Wintersporttag

 

Februar 2020: 4er-Infotag

 

Am 4er Informationstag waren wir mit acht Schulsanis an verschiedenen Stationen im Einsatz. Dabei wurden die Schulsanis von zwei JunioSanis tatkräftig unterstützt.

Ein Trupp informierte im B-Bau die Schülern aus Klasse 4, welche Aufgaben die Schulsanitäter am Wieland-Gymnasium haben, zeigte und übte mit ihnen einfache Verbände.

Ein weiterer Trupp hielt sich im Vorraum der Mensa auf, stand für Fragen zur Verfügung und schaute regelmäßig auch in der Sporthalle vorbei, um gegebenfalls helfen zu können.

Die Aufgabe der beiden übrigen Trupps lag darin, über das Schulgelände zu laufen und im Fall der Fälle ansprechbar zu sein.

Glücklicherweise gab es keine größeren Ereignisse und es war insgesamt ein sehr ruhiger Dienst!

Danke allen Schulsanis und JuniorSanis, dass ihr heute ein Einsatz wart.

 

4er Info 2020 a  4er Info 2020 b

 

 

 

 

 

 

 

 

Februar 2020: Erste-Hilfe am Kind

 

Um ihr Wissen bei Notfälle mit (Klein-)kinder und Säuglingen zu erweitern besuchten einige unserer Schulsanitäter einen „Erste-Hilfe am Kind“ Kurs, der bei uns am Wieland-Gymnasium veranstaltet wurde.
Neben Besonderheiten in der kindlichen Psyche und einer umfassenden Prävention zur Vermeidung von Unfällen mit Kindern und einigen Fallbeispielen zu häufig vorkommenden Erkrankungen bei Kindern wurde auch die fachgerechte Versorgung von Verletzungen und Wunden geübt. Die Reanimation von (Klein-)kindern und Säuglingen bildete den Abschluss des Lehrganges.

 

EH Kind

 


Januar 2020: Theater AG - Ein Sommernachstraum

 

Bei den Aufführungen des Sommernachtstraums der Theater-AG sind wir am Samstag und Sonntag mit insgesamt 5 Schulsanitäterinnen und Schulsanitätern. vor Ort.
Für Alicia und Lena ist es zugleich der erste Bereitschafts-Einsatz. Gratulation!
Sie wurden unterstützt von Saskia und Jannik. Auch die ehemalige Schulsanitäterin Anna ließ es sich nicht nehmen, noch mal die Saniweste anzuziehen.
Für euern Einsatz vielen Dank!

 

Theater Sani

 


November 2019: Musical Zündfunken

 

Auch bei der zweiten Aufführung des Musicals Zündfunken waren wir dabei. Diesmal mit vier Sanis.
Die Schulsanitäterinnen Anne-Catherine und Saskia wurden dabei von Jannik unterstützt, der seinen ersten Einsatz in einem Bereitschaftsdienst hatte.
Vielen Dank für euern Einsatz!

 

HPZündfunkenFr


November 2019: Musical Zündfunken

 

Bei der ersten Aufführung des Musicals Zündfunken waren wir mit drei Sanis anwesend.
Für Angelika und Sarah war es der erste Einsatz in einem Bereitschaftsdienst!
Gratulation - habt ihr gut gemacht!

 

Homepage Zündfunken Donnerstag 005

 

 


November 2019: Sechs neue Schulsanis für das Wieland-Gymnasium

 

 HPNSchulsanis Schulkamera 26N 004

Nach dem Abschluss der Ausbildung zur Schulsanitäterin und zum Schulsanitäter konnte mit der Ernennung von sechs neuen Schulsanis durch Herrn Lange und der Leitung des Schulsanitätsdienstes die Lücke geschlossen werden, die am Ende des letzten Schuljahres durch den Weggang der Abiturienten entstanden ist. Der Schulsanitätsdienst ist nun wieder in voller Stärke einsatzbereit.

Vielen Dank für euer Engagement für die Schulgemeinschaft und herzlich willkommen in einem tollen Team!

Foto: Lange / Text: Plonka


 

Oktober 2019: Ausbildungsstart für die neuen Schulsanis

 

Die Ausbildung der neuen Schulsanitäter hat begonnen und er obligatorische Erste-Hilfe-Kurs wurde an einem Samstag abgeleistet.
Jetzt läuft das Einsatztraining: In vielen Übungen festigen die neuen Schulsanis ihre Fertigkeiten und gewinnen Routine.
Natürlich lernen sie so auch die schon erfahrenen Schulsanis kennen.
Zu Einsätzen an Patienten werden die "Neuen" bereits als weiterer Sanis hinzugerufen!

 

 


Juli 2019: Ausbildungsstart zur Ersten-Hilfe-Ausbilderin

 

In der Schützenwoche startete für drei Schulsanitäterinnen (zwei davon mit frischem Abitur) die Ausbildung zur Ersten-Hilfe-Ausbildungskraft an der DRK-Landesschule in Pfalzgrafenweiler.
Für die folgenden Lehrgänge und Lehrproben wünschen wir sowohl viel Erfolg als auch viel Spaß!

 

EH Ausbilder1

 


Juli 2019: Exkursion nach Heidelberg und Ludwigshafen

 

Ein einsatzreiches Schuljahr endete für unsere Schulsanis mit einer Lehrfahrt nach Heidelberg.
Nach der Ankunft am Sonntag Nachmittag stand eine interaktive Schlossführung auf dem Programm, bei der wir als Team einen spannenden Mordfall gelöst haben.

Am zweiten Tag der Exkursion durften wir vormittags die Wache 1 der Ludwigshafener Berufsfeuerwehr besichtigen. Wir waren beeindruckt von der Kameradschaft unter den Feuerwehrmännern und -frauen und der hervorragenden technischen Ausstattung der Wache und der Einsatzfahrzeuge. Die Ludwigshafener Feuerwehrleute verfügen alle über die Qualifikation Rettungssanitäter.

Am Nachmittag waren wir an der BG Unfallklinik Ludwigshafen-Oggersheim zu Gast. Dort durften wir den Weg eines Polytraumapatienten nachvollziehen, von der Ankunft mit dem Rettungshubschrauber durch Schockraum, OP, Intensivstation und Reha-Abteilung. Die Dimensionen der Klinik haben uns überrascht. In zehn OP-Sälen können Notfallpatienten schnellstmöglich optimal versorgt werden.  Alle unsere Fragen wurden von Oberärztin Dr. Frankenhauser und Oberarzt Dr. Horter beantwortet. Wir wurden hervorragend betreut, sehr fürsorglich empfangen und haben uns sehr wohl gefühlt.

Am letzten Tag wurde es praktischer. In der Kinderchirurgie Heidelberg durften wir unter Anleitung von Dr. Astrid Burger aus der Kinderchirurgie der Universitätsklinik Heidelberg, Wunden mit fachgerechten Knoten nähen und Laparaskopie üben - natürlich nur am Modell.

Wir bedanken uns herzlich bei allen, die uns diese lehrreiche und spannende Exkursion ermöglicht haben.
Drei intensive Tage, die sich gelohnt haben!

Text und Bilder: Schulsanitäter des WG

 

 


Juli 2019: Fortbildung – die Psyche des kranken oder verletzten Kindes

 

Eine besondere Fortbildung erhielten unsere Schulsanitäter durch Frau Dipl.-Psych. Claudia Stammet:
Bei Verletzungen und Erkrankungen ist der Fokus der Hilfeleistungen nicht nur auf die Versorgung dieser Verletzung oder Erkrankung zu legen. Auch die Psyche muss im Blick behalten werden.

Die Schulsanitäter bekamen einen Einblick darin, welche Bedürfnisse ein verletzter Patient hat, wie sich diese gerade bei Kindern zeigen und wie eine passende und angemessene Reaktion zum Wohle des Patienten erfolgen kann.

Auch der Eigenschutz der Sanitäter-Psyche war Thema: Wie kann das Erlebte verarbeitet werden?

Ein herzliches Dankeschön an Frau Stammet, dass sie uns Tipps aus der psychologischen Ersten Hilfe bereitstellte und uns für unsere Fragen zur Verfügung stand.

 

Bilder 006 Kopie


Juli 2019: Schulhockete

 

Zeit zum Genießen hatten auch die Schulsanis, die an der Schulhockete Dienst hatten. Ein Teil der Schulsanis wechselte während der Hockete dann die Uniformen und machten im Anschluss auch noch für die DRK-Bereitschaft Dienst beim Antrommeln auf dem Marktplatz.

 


Juli 2019: Abigag

 

Nur wenig zu tun hatten wir zum Glück am Abigag der diesjährigen Abiturienten. Die uns mit dem Abitur verlassenden Schulsanis bauten in der Nacht unser Sanizelt auf und wir bezogen es mit fünf Sanis bei bestem Wetter. Bis auf wenige kleinere Hilfeleistungen hatten wir genug Zeit, den Abigag auch genießen zu können.

 

Bilder 048 Kopie


Juli 2019: Danke!

 

Zum Ende des Schuljahres verlassen den Schulsanitätsdienst vier Schulsanitäterinnen und ein Schulsanitäter mit dem Abitur.
Für ihren Einsatz für die Schulgemeinschaft und die Mithilfe beim Aufbau des Schulsanitätsdienstes sagen wir herzlichen Dank!
Ihr hinterlasst eine Lücke!


Juni 2019: Neue Schulsanis durch das soziale Projekt ab Klasse 7

 

Für das soziale Projekt war der Ansturm auf den Schulsanitätsdienst sehr groß. 24 Bewerberinnen und Bewerber kamen auf drei mögliche Plätze.
Herzlich willkommen Alicia, Lena und Jannik beim Schulsanitätsdienst! Wir freuen uns, dass ihr uns ab September unterstützen werdet.


April 2019: Fortbildung - Diabetes und Blutzuckermessen

 

Unser Schulsanitätsdienst nahm erfolgreich bei einer 2 UE umfassenden SAN-Fortbildung zum Thema "Blutzucker messen" unter der Leitung von Herrn Philipp Edrich (Notfallsanitäter und SAN-Ausbilder des DRK-Ortsverein Biberach) teil.
Neben den Grundlagen der Blutzucker-Regulation und der Diabetestypen 1 und 2 war ebenfalls das Erkennen und die Maßnahmen bei Hypo- und Hyperglykämie Lehrinhalt. Ebenso die richtige Durchführung einer Blutzuckermessung mit einem Blutzuckermessgerät mit korrekter Aufklärung und dem nötigen Eigenschutz.

Vielen Dank an Herrn Edrich für die sehr kurzweilige Fortbildung und die Zeit, die er sich für uns genommen hat!

 

Ostern 001 Kopie


April 2019: Frühlingsbasar

 

Ein gewohnt ruhiger Bereitschaftseinsatz war auch dieses Jahr der Frühlingsbasar in der Mensa für uns. Drei Schulsanitäter waren anwesend, um im Fall der Fälle helfen zu können.


März 2019: Schulsanitäter erreichen beim DRK- Schulsanitätsturnier fünften Platz

 

Zum ersten Mal überhaupt nahm unser Schulsanitätsdienst dieses Jahr bei einem Schulsanitätsturnier teil. Die Sanis starteten in Schorndorf als eines von 18 Teams auf Landesebene und mussten in verschiedenen Szenarien sowohl in Partner-, als auch in Gruppenteams verletzte Personen versorgen. Bewertet wurden das Vorgehen, das richtige Erkennen und Einordnen der Verletzungen, die Versorgung und getroffenen Maßnahmen, die Betreuung und das Teamplay der Schulsanitäter durch langjährig erfahrene Schiedsrichter vom DRK. Zusätzlich wurde in einem Erste-Hilfe-Quiz das Wissen der Schulsanitäter in einem direkten Wettbewerb mit einem anderen Schulsanitätsdienst abgeprüft.

Bei allen Erste-Hilfe-Stationen wurden die WG-Sanitäter von den Schiedsrichtern sehr für ihre Patientenversorgung und -betreuung gelobt. In den Erste-Hilfe Kategorien wurden so 370 von 400 möglichen Punkten (92,5%) erreicht.

Leider lief es in den beiden Teamaufgaben, die nichts mit dem Erste-Hilfe-Bereich zu tun hatten, nicht ganz so gut und die Schulsanitäter mussten feststellen, dass sie noch Nachholbedarf haben, mit Gummiringen Kunststoffenten abzuwerfen. Hier wurden leider etliche Punkte verloren und es wurden nur 127 von 200 Punkten gutgeschrieben.

Insgesamt war das SSD-Turnier ein gelungener Tag, der sowohl viel Spaß gemacht hat und auch sehr bereichernd für die Schulsanitäter war, denn der ein oder andere Tipp durch die Schiedsrichter ermöglicht es, noch besser zu werden!

 

SSD Turnier 165 Kopie

Das Turnier-Team (von links nach rechts): Johanna Blessing, Anna Iovino, Helmut Plonka, Lea Dreyer, Robin Ciossek, Franziska Fischer

 


März 2019: Vorbereitungen für SSD-Turnier

 

Sani üben KopieSani Üben 2 Kopie

 Sani Üben 3 Kopie

 

 

 

 

 

 

Zusätzlich zu dem aktuell laufenden Sanitätslehrgang bereiten wir uns auch auf das Schulsanitäts-Turnier am 16.03.2019 vor.
Der heutige Probe- und Übetag lief sehr gut und wir freuen uns schon sehr!




 


März 2019: Schulsanitäter bestehen Fachdienstausbildung Sanitätsdienst beim DRK Ortsverein Biberach

Sanilehrgang Gruppenbild Kopie

Bild oben: Gruppenfoto (von links nach rechts) Helmut Plonka, Francesco Santagostino, Johanna Blessing, Michaela Wildermuth, Melanie Joos, Benita Bausch, Ralph Lange

Auch dieses Jahr nahmen Schulsanitäter des Wieland-Gymnasiums bei der Fachdienstausbildung Sanitätsdienst des DRK Ortsverein Biberach erfolgreich teil. Ebenso absolvierten Frau Wildermuth (Leiterin der JuniorSanis) und Frau Joos erfolgreich die Ausbildung. In dem 48-stündigen Kurs, der in den Winterferien und an zwei Wochenenden stattfand, wurden ausführlich viele sanitätsdienstliche Inhalte in Theorie und Praxis erarbeitet. Verletzungen und Erkrankungen leichterer Art, aber auch lebensbedrohliche Situationen und dem situationsgerechtem Vorgehen standen auf dem Stundenplan. Philipp Edrich bereitete unsere Schulsanitäter mit Unterstützung von René Müller auf die theoretische Prüfung und zwei praktischen Prüfungen (eine Reanimationsprüfung und einem Fallbeispiel) vor, die von der Prüfungskommission unter dem Vorsitz vom Kreisverbandsarzt Dr. Christopher Maier abgenommen wurde.

Das Wieland-Gymnasium freut sich sehr, dass sich der Schulsanitätsdienst um vier Schulsanitäter mit der Fachdienstausbildung Sanitätsdienst vergrößert hat, die zukünftig verletzten oder erkrankten Mitschüler kompetent zur Seite stehen werden. Auch Frau Joos wird im Falle der Fälle im Sporthallenbereich schnell zur Stelle sein! Herr Lange dankte bei der Übergabe der Urkunden den Ausbildern und dem DRK OV Biberach herzlich für die Durchführung des Lehrganges und für die sehr gute Zusammenarbeit zwischen DRK und Wieland-Gymnasium.

Sanilehrgang Ernennung KopieEbenso wurde Benita Bausch vom Herrn Lange und Herrn Plonka (Leiter des Schulsanitätsdienstes) zur Schulsanitäterin ernannt (Bild rechts). Dem DRK Ortsverein Biberach noch einmal herzlichen Dank dafür, dass unseren Schülerinnen und Schülern diese Ausbildung ermöglicht wird und sie so fürsorglich (auch mit Verpflegung - und das ist bei unseren Schulsanis nicht so leicht) umsorgt werden.

Ein herzliches Dankeschön an Herrn Plonka für die Betreuung unserer Schulsanis bei der Ausbildung und den Prüfungen. Glückwunsch auch an die Kolleginnen Wildermuth und Joos zur bestandenen Ausbildung.

Fotos: Franziska Fischer

Text: Helmut Plonka / Zusatz: Ralph Lange

März 2019: Sanitätslehrgang läuft…..

 

San Lehrgang 025 Kopie   Auch dieses Jahr nehmen Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter bei einem Sanitätslehrgang des DRK OV Biberach
  teil und erweitern ihr Wissen und ihre Fähigkeiten im Bereich der Ersten Hilfe und des Sanitätsdienstes,
  um noch besser im Fall der Fälle helfen zu können.

   
  Zu den anstehenden Prüfungen Mitte März viel Erfolg 





San Lehrgang 020 Kopie









Februar 2019: 4er-Infotag

 

4er Infotag 141 Kopie  Auch dieses Jahr waren wir beim Infotag mit dabei.
  Wie auch letztes Jahr war unser Stützpunkt im Mensavorraum und zwei Trupps liefen über das Schulgelände
  oder waren bei der Auftaktveranstaltung in der Aula.

 

 

 

 

 

 

 

 

Februar 2019: Wintersporttag

 

Auf dem jährlichen Wintersporttag begleitete ein Trupp die große Gruppe der Schlittschuhfahrer.
Bis auf kleinere Verletzungen hatten wir aber zum Glück wenig zu tun.

 

Januar 2019: Leonce und Lena

 

Bei den drei Aufführungen der Theater-AG war der Schulsanitätsdienst mit je zwei Trupps zur Bereitschaft anwesend.
Für unsere neuen Sanis war dies der erste Einsatz in dieser Art. Gratulation!

 

Januar 2019: Neue Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter ernannt

 

IMG 0031 2 Kopie

 

Die neuen Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter haben erfolgreich ihre Ausbildung beendet und wurden nun offiziell von dem Schulleiter Herrn Lange und der Leitung des Schulsanitätsdienstes zur Schulsanitäterin / zum Schulsanitäter ernennt.
Vielen Dank für das Engagement für die Schulgemeinschaft!

 

November 2018: Schulsanitätstag

Schulsanitag web

Bild oben: Vorführung eines Rettungseinsatzes zum Abschluss des Schulsanitätstages durch Schulsanitäterinnen des WG und des PG.

Am Samstag, 17.11., fand der Schulsanitätstag 2018 (Süd) am WG/PG statt. Der Tag war ein voller Erfolg mit tollem Programm, interessanten Stationen im B-Bau und auf dem Schulhof und ca. 220 Gästen aus 18 Schulen. Ein herzliches Dankeschön an unsere jüngeren und älteren Schulsanitäter/innen sowie die beiden Leiter des WG-SSD Herrn Plonka und Frau Wildermuth für den tollen Einsatz an diesem Tag. Ein Bericht folgt.

Ralph Lange

Oktober 2018: Ausbildungsstart der neuen Schulsanitäter

 

Am Samstag, dem 22.10.2018, stand für die neuen Schulsanitäter der obligatorische Erste-Hilfe auf dem Programm.
Inhalt waren die grundlegenden Maßnahmen bei Verletzungen oder akuten Erkrankungen, sowie die Kenntnisse in der Reanimation.
In den nächsten Wochen kommen weitere Module in der Ausbildung dazu und wir freuen uns sehr, wenn die "Neuen" bald zusammen mit den erfahrenen Schulsanitäterinnen für Hilfeleistungen bereit stehen werden.

 

September 2018: Ein neues Schuljahr beginnt

 

Nachdem uns zum Ende des letzten Schuljahres zwei Schulsanitäter mit dem Abitur verlassen haben, freuen wir uns sehr, sieben neue Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter aufnehmen zu können. In den nächsten Wochen werden sie die Ausbildung zum Schulsanitäter absolvieren und in den "aktiven Dienst" wechseln. Somit hat der Schulsanitätsdienst dann seine Zielgröße von 15 Schulsanitätern erreicht.

Wir bedanken uns sehr bei den ausgeschiedenen Schulsanitätern für ihren engagierten Einsatz und wünschen den neuen Schulsanitätern viel Erfolg und Freude!

 

Mai 2018: Besuch beim Rettungshubschrauber

 

Die Schulsanitätsdienste des WG und PG bekamen die Möglichkeit, den ADAC-Rettungshubschrauber Christoph 22 beim BWK in Ulm zu besuchen, der einen Einsatzradius von etwa 70 km um Ulm herum abdeckt und somit in etwa 12 Minuten aus Ulm kommend in Biberach sein kann.
Neben technischen und einsatztaktischen Informationen durften die Schulsanitäter auch den Hubschrauber aus nächster Nähe besichtigen …….. bis ein Einsatz einging und er innerhalb von weniger als zwei Minuten abhob.

Vielen Dank an die Besatzung von Christoph22 !

 

April 2018: Schulsanitäter absolvieren Sanitätslehrgang beim Roten Kreuz

 

Bei Unfällen und Erkrankungen sachgerecht helfen zu können, war die Motivation von zwölf Schulsanitätern der Schulsanitätsdienste von Pestalozzi- und Wieland-Gymnasium, die zusammen mit zwei Jugendrotkreuz-Mitgliedern während der Osterferien beim DRK-Ortsverein Biberach einen Sanitätslehrgang über 48 Stunden absolvierten.

Unter der Kursleitung von René Müller und Philipp Edrich vom DRK-Ortsverein wurden zahlreiche sanitätsdienstliche Inhalte umfangreich in Theorie und Praxis erarbeitet. So gehörte das situationsgerechte Vorgehen bei Bewusstlosigkeit, Kreislaufstillstand und anderen lebensbedrohlichen Situationen ebenso zum Lehrgansinhalt wie häufig auftretenden Krankheitsbilder und Verletzungen.

In der abschließenden Prüfung, die sich aus einem theoretischen und zwei praktischen Teilen (einer Reanimationsprüfung und einem Fallbeispiel) zusammensetzte, konnten alle Teilnehmer unter dem Prüfungsvorsitz von Dr. Renate Stockburger das im Kurs erworbene Können erfolgreich unter Beweis stellen.

Das Pestalozzi- und das Wieland-Gymnasium freuen sich nun darauf, dass beide Schulsanitätsdienste Mitglieder mit der „Fachdienstausbildung Sanitätsdienst“ haben. Zusammen mit den anderen Schulsanitätern stellen sie sicher, dass ihren Mitschülern oder auch den Lehrern im Ernstfall fundiert Erste Hilfe geleistet wird. Auch zukünftig ist eine enge Zusammenarbeit der beiden Schulsanitätsdienste geplant.

März 2018: 4er-Infotag

 

Auch beim 4er-Informationstag war der Schulsanitätsdienst fast in ganzer Stärke anwesend.

Im Mensavorraum wurde gut sichtbar ein Stützpunkt aufgebaut und eine Gruppe von Schulsanitätern war auf dem Schulgelände unterwegs.

Verletzungen mussten nur wenige behandelt werden. Mit Pflastern, Kühlakkus und kurzer Betreuung war alles wieder in Ordnung.

Dezember 2017: Notaufnahme statt Klassenzimmer

 

Im Rahmen der Ausbildung besuchten die angehenden Schulsanitäter die Sana-Klinik in Biberach.
Herr Dr. Dietz nahm sich für uns viel Zeit, berichtete von wichtigen Maßnahmen im Rahmen der Ersten-Hilfe und von der Arbeit als Notarzt. Im Anschluss daran durften wir in der Notaufnahme den Schockraum besichtigen und erhielten einen Einblick über dessen Funktion und die Bandbreite der Behandlungen, welche in ihm möglich sind. Fragen über Erste-Hilfe-Maßnahmen, die während der Ausbildung zum Schulsanitäter auftraten, beantwortete Herr Dr. Dietz und nahm den Schulsanitätern die Befürchtung, etwas „falsch“ zu machen und motivierte uns sehr (im Fall der Fälle) engagiert zu helfen.

Wir möchten uns bei der sana-Klinik Biberach für das Ermöglichen unseres Besuchs bedanken.

Besonders aber bedanken wollen wir uns bei Frau Gajski für die Organisation und bei Herrn Dr. Dietz für seinen Vortrag, den Blick hinter die Kulissen und das Beantworten unserer Fragen.

Adresse

Wieland-Gymnasium Biberach
Adenauerallee 1–3
88400 Biberach an der Riß

Telefon: 07351 / 51392

Telefax: 07351 / 51394
E-Mail:
wieland-gymnasium@biberach-riss.de

 

SchülerforschungszentrumStützpunkt des Schülerforschungszentrums

 

botschafterschule

Botschafterschule des EP

 

 

 

 

Bildungspartner

  • Boehringer Ingelheim
  • Kreissparkasse Biberach
  • Liebherr-Components
  • Museum Biberach
  • Stadtbücherei Biberach
  • Bildungspartner

Ausgezeichnete Berufsorientierung:

BORIS Berufswahlsiegel 2016-2021

Boris 2016

Partner im sportlichen Ergänzungsbereich

 

TG 3c Vollton 250

TTF Logo quer web

 

Austauschschulen

  • Collins Hill High School (Suwanee)
  • École Moser (Genf)
  • 1. Lyceum „Jan Kasprowicz“ ( Świdnica)
  • Xinzhong Senior High (Shanghai)
  • Austausch

 

Projekt EXRECO Explore - Research - Communicate (2017-2019)

Erasmusgefoerdert rgb